Talenteförderkurs

„Naturkosmetik hautnah“

Der Talenteförderkurs „Naturkosmetik hautnah“ fand am 1. März nachmittags in der Schulküche der NMS statt. 17 interessierte

SchülerInnen der 2. und 3. Klassen stellten gemeinsam mit Frau Christa Kroiß an sechs Stationen Duschgel, Shampoo,

Lippenbalsam, Raumspray, Handcreme und Deo her.

Es wurde mit Begeisterung gewogen, gemessen und gerührt. Am Ende durften sich jeder die selbst hergestellten Produkte mit

nachhause nehmen. Vielleicht „kocht“ der eine oder andere etwas davon nach.

Die Schüler staunten, wie einfach und rasch man sich mit natürlichen Rohstoffen selber Kosmetikprodukte herstellen kann.

Weil der Talenteförderkurs so gut bei allen Beteiligten ankam, gibt es möglicherweise nächstes Jahr eine Wiederholung.

6.3.2019

Gemeinsam Feste feiern

und fröhlich sein

8.3.2019

Talenteworkshop  „Geometrisches Zeichnen am Computer“

Am Samstag, 2. März 2019, fand an unserer  Schule unter der Leitung von Herrn Willi Harrer ein Talentekurs für die Schüler der 4.

Klassen zum Thema. „Konstruktion eines Rotationskörpers mit einem CAD-Programm“ statt. Die verschiedenen Rotationskörper

(Torus, Vase, Wein- oder Sektglas, Schachfigur) mussten selbständig, nach einer genauen gemeinsamen Einführungsphase, am

Computer entworfen bzw. konstruiert werden. Im Vordergrund stand in diesen fünf Unterrichtseinheiten die Individualität und

Kreativität. Die hoch motivierten Teilnehmer lieferten am Ende des Kurses tolle und beeindruckende Ergebnisse.

Die Konstruktionen dieses Talentekurses und noch viele weitere Exponate aus dem alternativen Pflichtgegenstand

„Geometrisches Zeichnen in der 4. Klasse“ (insgesamt 100 Stück!) können im gesamten Stiegenhaus der NMS-St. Martin während

der üblichen Schulöffnungszeiten betrachtet werden. Die Ausstellung wurde am Freitag, den 8. März, eröffnet und dauert bis

Oktober 2019.

Einige Schülerarbeiten des Workshops:

9.3.2019

Tolle Leistungen bei der Landesmeisterschaft Snowboard am Feuerkogel

1.3.2019

Bei schönstem Sonnenschein, aber

Sturmböen mit 100 km/h

Mit einer Einladung zum NASH-Finale in

Obertauern für Eva

Platz 3

für die Burschen Felix, Lukas, Jannis und Maxi

hinter Ebensee und Altmünster

Platz 4

für die Mädchen Emma, Lena und Eva

hinter Ulrichsberg, Scharnstein und Ebensee

Wir gratulieren herzlichst!

Talenteförderkurs

„Naturkosmetik hautnah“

Der Talenteförderkurs „Naturkosmetik hautnah“ fand am 1. März nachmittags in der Schulküche der NMS statt. 17 interessierte

SchülerInnen der 2. und 3. Klassen stellten gemeinsam mit Frau Christa Kroiß an sechs Stationen Duschgel, Shampoo,

Lippenbalsam, Raumspray, Handcreme und Deo her.

Es wurde mit Begeisterung gewogen, gemessen und gerührt. Am Ende durften sich jeder die selbst hergestellten Produkte mit

nachhause nehmen. Vielleicht „kocht“ der eine oder andere etwas davon nach.

Die Schüler staunten, wie einfach und rasch man sich mit natürlichen Rohstoffen selber Kosmetikprodukte herstellen kann.

Weil der Talenteförderkurs so gut bei allen Beteiligten ankam, gibt es möglicherweise nächstes Jahr eine Wiederholung.

6.3.2019

Gemeinsam Feste feiern

und fröhlich sein

8.3.2019

Talenteworkshop  „Geometrisches Zeichnen am Computer“

Am Samstag, 2. März 2019, fand an unserer  Schule unter der Leitung von Herrn Willi Harrer ein Talentekurs für die Schüler der 4.

Klassen zum Thema. „Konstruktion eines Rotationskörpers mit einem CAD-Programm“ statt. Die verschiedenen Rotationskörper

(Torus, Vase, Wein- oder Sektglas, Schachfigur) mussten selbständig, nach einer genauen gemeinsamen Einführungsphase, am

Computer entworfen bzw. konstruiert werden. Im Vordergrund stand in diesen fünf Unterrichtseinheiten die Individualität und

Kreativität. Die hoch motivierten Teilnehmer lieferten am Ende des Kurses tolle und beeindruckende Ergebnisse.

Die Konstruktionen dieses Talentekurses und noch viele weitere Exponate aus dem alternativen Pflichtgegenstand

„Geometrisches Zeichnen in der 4. Klasse“ (insgesamt 100 Stück!) können im gesamten Stiegenhaus der NMS-St. Martin während

der üblichen Schulöffnungszeiten betrachtet werden. Die Ausstellung wurde am Freitag, den 8. März, eröffnet und dauert bis

Oktober 2019.

Einige Schülerarbeiten des Workshops:

9.3.2019

Berichte aus dem 2. Semester 2018-2019

Platz 6

bei den Faustball BZM in Peilstein für die "gemischte" Mannschaft der NMS St. Martin

14.3.2019

Faszinierende Volleyballspiele bei den Landesmeisterschaften in Mondsee

Die Burschen der 3.+ 4. Klassen erspielten sich bei den Mühlviertelmeisterschaften die Teilnahme bei den Landesmeisterschaften.

In sehr geschickten und technisch ausgezeichneten  Spielzügen erreichten sie dann in Mondsee den tollen 3. Platz hinter dem

Peuerbachgymnasium und dem BG/BRG Rohrbach.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

21.3.2019

SchülerInnen gaben den “Ton” an

In den letzten Wochen hatten die Schülerinnen und Schülern aller vier Schulstufen die Möglichkeit im Rahmen der Talenteförderung

die Grundlagen der modernen Studiotechnik kennenzulernen. Viele nutzten das Angebot und bekamen in 18 Unterrichtseinheiten

einen tollen Einblick in die Praxis eines Tonstudios. Diese fanden alle in der Freizeit der Schüler und Lehrer statt. Im ersten Teil

versuchten sie sich an professionellen Studioaufnahmen und digitalisierten diese. Im zweiten Praxisteil ging es Mixen und Schneiden

verschiedener Songs mithilfe der Software „Music-Maker“. Allen Teilnehmern machte es sichtlich Spaß und sie ließen sich mit voller

Kreativität auf das Projekt ein – ganz nach dem Motto: „Musik an – Welt aus!“

15.3.2019

Talenteworkshops in unserer NMS

Bericht in der Bezirksrundschau…..

21.3.2019
Schüler als Ersthelfer - 1.000 Menschenleben könnten gerettet werden

Bericht in der Bezirksrundschau…..

1.4.2019

Der Landeshauptmann zu Besuch in der Mittelschule

Das große Engagement unserer Schüler für unsere Mitmenschen in Uganda wurde durch das Land OÖ großzügig unterstützt:

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer überbrachte persönlich 2.000€ zur Verdopplung unseres Sammelergebnisses an die

Projektleiterin Eva Aufreiter.

In einem sehr netten Rahmen, musikalisch gestaltet durch die 1.Klassen mit Armin Eichinger, durften wir uns über diesen

ehrenwerten Besuch freuen.

29.3.2019

Wir gratulieren…

unseren Faustballerinnen und ihrem Coach Andi Stifter zu ihren beachtlichen Erfolgen!

4.4.2019
Linz Marathon

Erinnerung an einen schönen, aber kalten Tag für 13 Schülerinnen der NMS St. Martin, die beim Viertelmarathon in Linz teilnahmen.

7.5..2019

Medaillenregen bei den Faustball-Bezirksmeisterschaften

Am vergangenen Dienstag, 7. Mai, fanden in Arnreit die heurigen Faustball-Bezirksmeisterschaften (Unterstufe) statt. Gespielt wurde

auf fünf Feldern und trotz der kalten Temperaturen ging es heiß her. St. Martin reiste mit drei Teams an (zwei Mädchen- und eine

Burschenmannschaft) und alle drei Mannschaften konnten sich einen Platz am Stockerl sichern. Die Mädels schafften Platz zwei und

drei, die Burschen Platz drei. Im Finale mussten sich unsere Spielerinnen den starken Rohrbacherinnen geschlagen geben. Die

Halbfinalspiele wurden durch tolles Engagement und Teamgeist gewonnen. Kleine Randnotiz: Die NMS St. Martin beendete das

Turnier als die Schule, die die meisten Medaillen abräumte. Wir wünschen den Siegern viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften.

8.5.2019

"Get a Job"

Die 3. Klassen der Mittelschule St. Martin durften am Donnerstag an einem besonderen Workshop teilnehmen. Unter dem Titel „Get a

Job“ organisierte die Wirtschaftskammer den Besuch von Haubenkoch Philip Rachinger. Die Bilanz des jungen Neufeldners ist

beeindruckend: 3 Hauben für die Küche sowie 4 Sterne für das Hotel Mühltalhof in seiner Heimatgemeinde. Der Starkoch begeisterte

die Jugendlichen mit seiner natürlichen und freundlichen Art und sie spürten sofort, dass er gerne die Nähe zur Jungend sucht. Sein

Ziel war es, seine eigenen Motivation und Inspiration an die zukünftige Generation weiterzugeben und die Schülerinnen und Schüler

für sein Handwerk zu begeistern. Das ist ihm auch bestens gelungen. Lieber Philip, DANKE für deinen netten Besuch in der

Mittelschule St. Martin.

16.5.2019

Bücherei-News

Am vergangenen Dienstag, 7. Mai, fanden in Arnreit dieZwei neue Bücher ergänzen das Sortiment der Schulbibliothek zum Thema

Umwelt, fairer Handel, Nachhaltigkeit, Klimaschutz.

„Unter meinen Füßen“ und „Was wird aus uns?“ wurden vom Lebensraum Donau-Ameisberg (LDA) organisiert und über VOI LEBM

dank LEADER Finanzierung überreicht.

Spannende Fragen wie „Haben Tomaten Angst vor uns?“, „Kann man mit einer Topfpflanze befreundet sein?, „Wer ist stärker, Pflanzen

oder Tiere?“ und ein tolles Leporello-Buch begeistern!

Herzlichen Dank dafür!

16.5.2019

Training: Wer ist Meister auf zwei Rädern?

Die Schülerinnen und Schüler unserer beiden ersten Klassen bereiten sich schon intensiv auf den ÖAMTC-Bewerb „Wer ist Meister

auf zwei Rädern“ vor. Dabei müssen mit dem Fahrrad verschiedenste Technik-Übungen absolviert werden.  Herr Erich Aufreiter und

unsere Schulwart Leopold Rechberger unterstützen die Sportlerinnen und Sportler dabei tatkräftig und sogen für die notwendige

Motivation.

29.5.2019

Talenteschmiede am Jetlake Feldkirchen - Rundschau-Bericht

„Rein ins kühle Nass“ lautete das Motto am vergangenen Wochenende für 31 Schülerinnen und Schüler der NMS St. Martin im

Mühlkreis. Die 10- bis 13-Jährigen durften bei strahlendem Sonnenschein an einem Anfänger-Kurs am Jetlake-Wasserschilift

teilnehmen. Ermöglicht wurde das im Rahmen der Talenteförderung OÖ.

Für die jungen Talente wurde der gesamte Schilift inklusive Ausrüstung und persönlicher Betreuung gemietet. Sie konnten sich in

den diversen Wassersportarten (Wasserschi, Kneeboard, Wakeboard, …) versuchen und zeigten ihr vielfältiges sportliches Können.

Die beiden Jetlake-„Coaches“ unterstützen dabei die Schülerinnen und Schüler mit tollen Tipps und Tricks sowie mit viel Verständnis

und Freundlichkeit für die Jugendlichen. Stefan Kastner, Betreiber des Wasserschizentrums am Feldkirchner Badesee, beobachtete

das Geschehen und sah mit viel Freude das eine oder andere künftige Nachwuchstalent.

Es machte allen trotz des darauffolgenden Muskelkaters enorm viel Spaß. Für kommendes Jahr ist schon eine Wiederholung dieses

großartigen Projektes geplant. 

31.5.2019

Talenteförderung - Lego Roboter

Die 3. Klassen beteiligten sich mit regem Interesse an der Talenteförderung zum Thema Roboter bauen und programmieren. Die

Masteraufgabe war das Lösen eines Zauberwürfels. Dabei scannt der Lego Roboter zuerst die 6 Flächen des Würfels, um

diesen dann anschließend zu "verdrehen" und hoffentlich auch alle Farben in die richtige Position zu bekommen! Tatsächlich

hatten wir Talente, die diese Aufgabe meisterten! Gratulation!

3.6.2019

Sport verbindet – NMS St. Martin meets BBS Rohrbach

Im Rahmen eines Sportprojektes durften die 4. Klassen der NMS St. Martin vergangenen Dienstag die BBS Rohrbach besuchen und

gemeinsam mit einigen ausgewählten Schülerinnen und Schülern, von denen schon einige die Instruktoren-Ausbildung absolviert

haben, auf der Airtrack-Matte neue Turnerfahrungen sammeln.

Durch professionelle Erklärung und perfektes Sichern motivierten die BBS-Schüler die Jugendlichen der NMS St. Martin zu

Höchstleistungen. Zudem staunten diese über die bereits vorhandenen Talente der Jüngeren.

Da im kommenden Jahr einige unserer Schüler ihre schulische Laufbahn an der BBS Rohrbach fortsetzen werden freuen sich diese

schon auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr.

9.6.2019

Meister auf zwei Rädern – Bezirkssieger

Die Mädchen der NMS St. Martin erreichte beim ÖAMTC-Fahrradbewerb „Meister auf zwei Rädern“ den ersten Platz im Bezirk

Rohrbach. Die Burschen landeten auf dem zweiten Rang. Das Mädchenteam darf nun zu der Landesmeisterschaft nach Linz fahren.

Diese findet alljährlich auf dem Platz vor dem Neuen Rathaus statt. Auch dort gilt es wieder, die verschiedenen Technik- und

Geschicklichkeitsübungen (Slalom, Achter, Kreisel, Spurwechsel, Schrägbrett, u.v.m.) möglichst fehlerfrei zu absolvieren. Die

Motivation ist groß. Gelingt an diesem Tag eine ausgezeichnete Leistung, ist das große Ziel der Mädchen der Europabewerb in

Genf/Schweiz.

zum TIPS-Bericht….

zum Rundschau-Bereicht…

22.6.2019

Schule und Wirtschaft St. Martin planen ein großes Ereignis.

Nach der langjährigen Initiative zu „Fahr nicht fort, lern im Ort“ haben Schule und Wirtschaft in St. Martin eine neue Herausforderung

angenommen und wollen den vielleicht größten Tag der offenen Tür zu organisieren.

Mehr als 50 Betriebe St. Martins werden am 4. Oktober 2019 ab 9 Uhr ihre Türen für die Schüler und die Bevölkerung der Region

öffnen, Führungen anbieten und ihren Gästen den Besuch zum Erlebnis machen. Verschiedene Arbeitswelten sehen, hören, riechen,

fühlen und darüber Informationen aus erster Hand zu erhalten, ist die Kernidee des Aktionstages, ab 17 Uhr wird es im Empire einen

beeindruckenden Abschluss mit einigen Überraschungen geben.

St. Martins Mittelschüler haben schon in einem Erstkontakt die Betriebe besucht, um für dieses Ereignis zu werben.

Informieren Sie sich schon jetzt über die Vorbereitungen unter ServusSanktMartin.at

Wir freuen uns auf diesen großen Tag!

30.6.2019

Unsere Adresse

Neue Mittelschule St. Martin/Mkr. Schulstraße 11 4113 St. Martin/Mkr. Schulkennzahl: 413122

Kontakt

Telefon: 07232 2277 Email: direktion@nms-sankt-martin.at  oder s413122@schule-ooe.at

Talenteförderkurs

„Naturkosmetik hautnah“

Der Talenteförderkurs „Naturkosmetik hautnah“

fand am 1. März nachmittags in der Schulküche

der NMS statt. 17 interessierte SchülerInnen der 2.

und 3. Klassen stellten gemeinsam mit Frau

Christa Kroiß an sechs Stationen Duschgel,

Shampoo, Lippenbalsam, Raumspray, Handcreme

und Deo her.

Es wurde mit Begeisterung gewogen, gemessen

und gerührt. Am Ende durften sich jeder die selbst

hergestellten Produkte mit nachhause nehmen.

Vielleicht „kocht“ der eine oder andere etwas

davon nach.

Die Schüler staunten, wie einfach und rasch man

sich mit natürlichen Rohstoffen selber

Kosmetikprodukte herstellen kann.

Weil der Talenteförderkurs so gut bei allen

Gemeinsam Feste feiern

und fröhlich sein

8.3.2019

Talenteworkshop  „Geometrisches

Zeichnen am Computer“

Am Samstag, 2. März 2019, fand an unserer 

Schule unter der Leitung von Herrn Willi Harrer

ein Talentekurs für die Schüler der 4. Klassen

zum Thema. „Konstruktion eines

Rotationskörpers mit einem CAD-Programm“

statt. Die verschiedenen Rotationskörper (Torus,

Vase, Wein- oder Sektglas, Schachfigur)

mussten selbständig, nach einer genauen

gemeinsamen Einführungsphase, am

Computer entworfen bzw. konstruiert werden.

Im Vordergrund stand in diesen fünf

Unterrichtseinheiten die Individualität und

Kreativität. Die hoch motivierten Teilnehmer

lieferten am Ende des Kurses tolle und

beeindruckende Ergebnisse.

Die Konstruktionen dieses Talentekurses und

noch viele weitere Exponate aus dem

alternativen Pflichtgegenstand „Geometrisches

Zeichnen in der 4. Klasse“ (insgesamt 100

Stück!) können im gesamten Stiegenhaus der

NMS-St. Martin während der üblichen

Schulöffnungszeiten betrachtet werden. Die

Ausstellung wurde am Freitag, den 8. März,

eröffnet und dauert bis Oktober 2019.

Einige Schülerarbeiten des Workshops:

9.3.2019

Berichte aus dem 2. Semester 2018-2019

Platz 6

bei den Faustball BZM in Peilstein für die

"gemischte" Mannschaft der NMS St. Martin

14.3.2019

SchülerInnen gaben den “Ton” an

In den letzten Wochen hatten die Schülerinnen

und Schülern aller vier Schulstufen die

Möglichkeit im Rahmen der Talenteförderung die

Grundlagen der modernen Studiotechnik

kennenzulernen. Viele nutzten das Angebot und

bekamen in 18 Unterrichtseinheiten einen tollen

Einblick in die Praxis eines Tonstudios. Diese

fanden alle in der Freizeit der Schüler und Lehrer

statt. Im ersten Teil versuchten sie sich an

professionellen Studioaufnahmen und

digitalisierten diese. Im zweiten Praxisteil ging es

Mixen und Schneiden verschiedener Songs

mithilfe der Software „Music-Maker“. Allen

Teilnehmern machte es sichtlich Spaß und sie

ließen sich mit voller Kreativität auf das Projekt

ein – ganz nach dem Motto: „Musik an – Welt

aus!“

15.3.2019

Faszinierende Volleyballspiele bei den

Landesmeisterschaften in Mondsee

Die Burschen der 3.+ 4. Klassen erspielten sich

bei den Mühlviertelmeisterschaften die

Teilnahme bei den Landesmeisterschaften.

In sehr geschickten und technisch

ausgezeichneten  Spielzügen erreichten sie

dann in Mondsee den tollen 3. Platz hinter dem

Peuerbachgymnasium und dem BG/BRG

Rohrbach.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen

Leistung!

21.3.2019

Talenteworkshops in unserer NMS

Bericht in der Bezirksrundschau…..

21.3.2019

Der Landeshauptmann zu Besuch in

der Mittelschule

Das große Engagement unserer Schüler für

unsere Mitmenschen in Uganda wurde durch

das Land OÖ großzügig unterstützt:

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

überbrachte persönlich 2.000€ zur

Verdopplung unseres Sammelergebnisses an

die Projektleiterin Eva Aufreiter.

In einem sehr netten Rahmen, musikalisch

gestaltet durch die 1.Klassen mit Armin

Eichinger, durften wir uns über diesen

ehrenwerten Besuch freuen.

29.3.2019

Schüler als Ersthelfer 1.000 Menschenleben könnten gerettet werden

Bericht in der Bezirksrundschau…..

1.4.2019
Wir gratulieren…

unseren Faustballerinnen und ihrem Coach

Andi Stifter zu ihren beachtlichen Erfolgen!

4.4.2019

Medaillenregen bei den Faustball-

Bezirksmeisterschaften

Am vergangenen Dienstag, 7. Mai, fanden in

Arnreit die heurigen Faustball-

Bezirksmeisterschaften (Unterstufe) statt.

Gespielt wurde auf fünf Feldern und trotz der

kalten Temperaturen ging es heiß her. St. Martin

reiste mit drei Teams an (zwei Mädchen- und eine

Burschenmannschaft) und alle drei

Mannschaften konnten sich einen Platz am

Stockerl sichern. Die Mädels schafften Platz zwei

und drei, die Burschen Platz drei. Im Finale

mussten sich unsere Spielerinnen den starken

Rohrbacherinnen geschlagen geben. Die

Halbfinalspiele wurden durch tolles Engagement

und Teamgeist gewonnen. Kleine Randnotiz: Die

NMS St. Martin beendete das Turnier als die

Schule, die die meisten Medaillen abräumte. Wir

wünschen den Siegern viel Erfolg bei den

Landesmeisterschaften.

8.5.2019

Linz Marathon

Erinnerung an einen schönen, aber kalten Tag

für 13 Schülerinnen der NMS St. Martin, die

beim Viertelmarathon in Linz teilnahmen.

7.5..2019

"Get a Job"

Die 3. Klassen der Mittelschule St. Martin durften

am Donnerstag an einem besonderen Workshop

teilnehmen. Unter dem Titel „Get a Job“

organisierte die Wirtschaftskammer den Besuch

von Haubenkoch Philip Rachinger. Die Bilanz des

jungen Neufeldners ist beeindruckend: 3 Hauben

für die Küche sowie 4 Sterne für das Hotel

Mühltalhof in seiner Heimatgemeinde. Der

Starkoch begeisterte die Jugendlichen mit seiner

natürlichen und freundlichen Art und sie spürten

sofort, dass er gerne die Nähe zur Jungend sucht.

Sein Ziel war es, seine eigenen Motivation und

Inspiration an die zukünftige Generation

weiterzugeben und die Schülerinnen und Schüler

für sein Handwerk zu begeistern. Das ist ihm auch

bestens gelungen. Lieber Philip, DANKE für deinen

netten Besuch in der Mittelschule St. Martin.

16.5.2019

Bücherei-News

Am vergangenen Dienstag, 7. Mai, fanden in

Arnreit dieZwei neue Bücher ergänzen das

Sortiment der Schulbibliothek zum Thema

Umwelt, fairer Handel, Nachhaltigkeit,

Klimaschutz.

„Unter meinen Füßen“ und „Was wird aus

uns?“ wurden vom Lebensraum Donau-

Ameisberg (LDA) organisiert und über VOI

LEBM dank LEADER Finanzierung überreicht.

Spannende Fragen wie „Haben Tomaten

Angst vor uns?“, „Kann man mit einer

Topfpflanze befreundet sein?, „Wer ist stärker,

Pflanzen oder Tiere?“ und ein tolles Leporello-

Buch begeistern!

Herzlichen Dank dafür!

16.5.2019

Training: Wer ist Meister auf 2 Rädern?

Die Schülerinnen und Schüler unserer beiden

ersten Klassen bereiten sich schon intensiv auf

den ÖAMTC-Bewerb „Wer ist Meister auf zwei

Rädern“ vor. Dabei müssen mit dem Fahrrad

verschiedenste Technik-Übungen absolviert

werden.  Herr Erich Aufreiter und unsere

Schulwart Leopold Rechberger unterstützen

die Sportlerinnen und Sportler dabei tatkräftig

und sogen für die notwendige Motivation.

29.5.2019

Talenteschmiede am Jetlake

Feldkirchen - Rundschau-Bericht

„Rein ins kühle Nass“ lautete das Motto am

vergangenen Wochenende für 31 Schülerinnen

und Schüler der NMS St. Martin im Mühlkreis. Die

10- bis 13-Jährigen durften bei strahlendem

Sonnenschein an einem Anfänger-Kurs am

Jetlake-Wasserschilift teilnehmen. Ermöglicht

wurde das im Rahmen der Talenteförderung OÖ.

Für die jungen Talente wurde der gesamte Schilift

inklusive Ausrüstung und persönlicher Betreuung

gemietet. Sie konnten sich in den diversen

Wassersportarten (Wasserschi, Kneeboard,

Wakeboard, …) versuchen und zeigten ihr

vielfältiges sportliches Können. Die beiden

Jetlake-„Coaches“ unterstützen dabei die

Schülerinnen und Schüler mit tollen Tipps und

Tricks sowie mit viel Verständnis und

Freundlichkeit für die Jugendlichen. Stefan

Kastner, Betreiber des Wasserschizentrums am

Feldkirchner Badesee, beobachtete das

Geschehen und sah mit viel Freude das eine oder

andere künftige Nachwuchstalent.

Es machte allen trotz des darauffolgenden

Muskelkaters enorm viel Spaß. Für kommendes

Jahr ist schon eine Wiederholung dieses

großartigen Projektes geplant. 

31.5.2019

Talenteförderung - Lego Roboter

Die 3. Klassen beteiligten sich mit regem

Interesse an der Talenteförderung zum Thema

Roboter bauen und programmieren. Die

Masteraufgabe war das Lösen eines

Zauberwürfels. Dabei scannt der Lego Roboter

zuerst die 6 Flächen des Würfels, um diesen

dann anschließend zu "verdrehen" und

hoffentlich auch alle Farben in die richtige

Position zu bekommen! Tatsächlich hatten wir

Talente, die diese Aufgabe meisterten!

Gratulation!

3.6.2019

Sport verbindet – NMS St. Martin meets

BBS Rohrbach

Im Rahmen eines Sportprojektes durften die 4.

Klassen der NMS St. Martin vergangenen Dienstag

die BBS Rohrbach besuchen und gemeinsam mit

einigen ausgewählten Schülerinnen und Schülern,

von denen schon einige die Instruktoren-

Ausbildung absolviert haben, auf der Airtrack-

Matte neue Turnerfahrungen sammeln.

Durch professionelle Erklärung und perfektes

Sichern motivierten die BBS-Schüler die

Jugendlichen der NMS St. Martin zu

Höchstleistungen. Zudem staunten diese über die

bereits vorhandenen Talente der Jüngeren.

Da im kommenden Jahr einige unserer Schüler

ihre schulische Laufbahn an der BBS Rohrbach

fortsetzen werden freuen sich diese schon auf

eine Fortsetzung im kommenden Jahr.

9.6.2019

Meister auf zwei Rädern –

Bezirkssieger

Die Mädchen der NMS St. Martin erreichte beim

ÖAMTC-Fahrradbewerb „Meister auf zwei

Rädern“ den ersten Platz im Bezirk Rohrbach.

Die Burschen landeten auf dem zweiten Rang.

Das Mädchenteam darf nun zu der

Landesmeisterschaft nach Linz fahren. Diese

findet alljährlich auf dem Platz vor dem Neuen

Rathaus statt. Auch dort gilt es wieder, die

verschiedenen Technik- und

Geschicklichkeitsübungen (Slalom, Achter,

Kreisel, Spurwechsel, Schrägbrett, u.v.m.)

möglichst fehlerfrei zu absolvieren. Die

Motivation ist groß. Gelingt an diesem Tag eine

ausgezeichnete Leistung, ist das große Ziel der

Mädchen der Europabewerb in Genf/Schweiz.

zum TIPS-Bericht….

zum Rundschau-Bereicht…

22.6.2019

Schule und Wirtschaft St. Martin

planen ein großes Ereignis.

Nach der langjährigen Initiative zu „Fahr nicht

fort, lern im Ort“ haben Schule und Wirtschaft in

St. Martin eine neue Herausforderung

angenommen und wollen den vielleicht größten

Tag der offenen Tür zu organisieren.

Mehr als 50 Betriebe St. Martins werden am 4.

Oktober 2019 ab 9 Uhr ihre Türen für die Schüler

und die Bevölkerung der Region öffnen,

Führungen anbieten und ihren Gästen den

Besuch zum Erlebnis machen. Verschiedene

Arbeitswelten sehen, hören, riechen, fühlen und

darüber Informationen aus erster Hand zu

erhalten, ist die Kernidee des Aktionstages, ab

17 Uhr wird es im Empire einen

beeindruckenden Abschluss mit einigen

Überraschungen geben.

St. Martins Mittelschüler haben schon in einem

Erstkontakt die Betriebe besucht, um für dieses

Ereignis zu werben.

Informieren Sie sich schon jetzt über die

Vorbereitungen unter ServusSanktMartin.at

Wir freuen uns auf diesen großen Tag!

30.6.2019